Menü

Die Wünsche Group

Besonders traditionell. Und darum besonders flexibel.

Wenn aus einer guten Idee ein tolles Produkt wird, dieses Produkt dann genau den richtigen Hersteller findet und dann auch noch der Weg in den Einkaufskorb perfekt organisiert ist, dann könnte es gut sein, daß die Wünsche Group dahintersteckt. Was sie vor über 80 Jahren begonnen hat, macht sie heute rund um den Globus: in Europa, den USA und immer stärker auch in Australien und Asien.

Handel wandelt sich jeden Tag. Darum ist es ausgerechnet ihre jahrzehntelange Erfahrung, die ihr dabei hilft, jeden Job neu und individuell anzugehen. Vielleicht macht die Wünsche Group das zu einem der Marktführer ihrer Branche - ein inhabergeführtes Familienunternehmen, innovationsfähig, verantwortungsbewußt und partnerschaftlich, das mit Recht stolz auf seine hanseatische Tradition ist und gerne anpackt, was vor ihm liegt.

Besonders breit aufgestellt. Und darum besonders spezialisiert.

Vor über 80 Jahren gründete Ludwig Wünsche einen Getreide- und Futtermittelhandel in Halle. Bald zog das wachsende Unternehmen nach Hamburg um. 1959 stieg man in den internationalen Lebensmittelhandel ein, seit den 70ern gehört auch Non-Food ins Portfolio. Und die Wünsche Group wächst weiter: Stand 2016 umfaßt sie mehr als 25 operativ tätige Gesellschaften an über 30 Standorten, unterteilt in sechs Geschäftsbereiche: Food, Fashion, Electronics, Non-Food, E-Commerce und Service. Neben Erfahrung ist Vielfalt eine der großen Stärken der Wünsche Group. Für breit angelegtes Fachwissen, für das Große Ganze ist bei ihr die Holding zuständig.

Gleichzeitig profitieren ihre Kunden von Experten, die den Rücken frei haben und sich ganz ihrem Job widmen können. Die sind rund um den Globus vor Ort, ganz dicht an Lieferanten und Partnern und echte Koryphäen auf ihrem Gebiet - sowohl wenn es um alltagstaugliches Know-How geht als auch um profundes Fachwissen. Eine der großen Stärken der Wünsche Group ist es, daß sie die vielen Synergien aus Breite und Tiefe im Unternehmen perfekt zur Entfaltung bringt - und darüber freuen sich besonders ihre Geschäftspartner immer wieder.

Besonders hanseatisch. Und darum besonders global.

Die hanseatische Tradition bringt es mit sich, daß bei der Wünsche Group niemand große Worte um Firmenphilosophie und Werte macht. Statt dessen zählen Taten: das Unternehmen handelt gerade, fair und partnerschaftlich und wird seiner Verantwortung gegenüber Lieferanten, Mitarbeitern und Kunden gerecht. Punkt. Bei Wünsche hat man aber erfreut festgestellt, daß man mit diesen Ur-Hamburger Kaufmannstugenden auch anderswo sehr erfolgreich ist.

Heute kann die Wünsche Group nicht nur im Stammsitz, sondern an allen Enden der Welt sehen, daß es sich langfristig auszahlt, zu den Guten zu gehören. Davon abgesehen ist das Streben in die Welt für ein hanseatisches Unternehmen von Beginn an Teil der DNA - und das hat Wünsche weit gebracht: nach Sydney, Shanghai und Karachi.